Stakeholder Advisory

Kaum etwas verändert sich so grundlegend wie die unternehmenspolitische Landkarte. Die Aufsichtsgremien und das Management von Unternehmen agieren in immer stärkerem Maße in einer vernetzten Welt von Interessen.

Der Gestaltungswille von staatlichen Institutionen nimmt zunehmend Einfluss auf unternehmerische Entscheidungen und Investitionen. Die Politik verschärft über ihre Gesetzgebungskompetenz die regulatorischen Anforderungen an Branchen und Geschäftsmodelle. NGOs führen medienwirksam und mit hoher Kampagnenqualität ethische Diskurse und fordern Konzerne und Unternehmen damit heraus.

Die Versorgung von Entscheidungsträgern mit verdichteten Erkenntnissen zu den Risiken und Potenzialen aus Stakeholderbeziehungen nimmt daher an Bedeutung zu. Gleichzeitig aber gibt es einen erheblichen methodischen Aufholbedarf im Stakeholder Management: Stakeholder werden identifiziert, Stakeholder werden eingebunden. Aber die Qualität von Stakeholderbeziehungen wird so gut wie nie gemessen und bewertet.

Unsere Beratung beruht auf drei Grundsätzen

Entscheidungswissen für Management und Aufsichtsgremien

Die Vereinfachung und Systematisierung der Datenerfassung beruht auf einem von uns entwickelten Analysemodell. Dadurch können wir uns stärker auf die Beratung konzentrieren. Aufsichtsgremien, Geschäftsleitungen sowie
Fachabteilungen erhalten von uns durchdachte Gutachten und Reports, die die Erkenntnisse aus den Datenanalysen in konzentrierter Form als Diskussions- und Entscheidungsvorlagen unterbreiten.

Digitalisierung der Stakeholder-Prozesse

Von der Analyse bis zur Auswertung digitalisieren wir alle grundlegenden Arbeitsschritte des Stakeholder Managements. Wir vereinfachen durch digitale Plattformen und Apps die systematische Erfassung der erforderlichen Daten. Die Datenerfassung und die Datenauswertung berücksichtigen die Datenschutzbestimmungen und Compliance-Regeln.

Datenerhebung von Basiswerten in Real-Time

Unsere empirisch validierten Fragebögen sind binnen kürzester Zeit online einsetzbar. Dadurch können die Basiswerte zu den Stakeholderbeziehungen in Echtzeit erhoben und ausgewertet werden. Zur Validierung der Erkenntnisse können wir Insight-Interviews mit internen und externen Stakeholdern durchführen.

«In vielen Unternehmen gibt es nach wie vor unzureichende Kenntnisse
über die Erwartungen und Bewertungen von Stakeholdern sowie
über die Wechselwirkungen zwischen den Stakeholdern. Wir
bereiten dieses Wissen auf und stellen es Gremien in prägnanter
Form für Entscheidungen zur Verfügung.»

PROF. Dr. susanne knorre
partnerin

Was wir anbieten

Sie finden weiterführende Informationen in unserer kurzen Leistungsübersicht
zum Beratungsbereich, den Sie hier herunterladen können.

Beratung

Strategische Positionsberatung zu
regulatorischen Entwicklungen und deren
Auswirkungen auf die
Unternehmensberichterstattung

Stakeholder Equity

Nachhaltigkeitsstrategien

Analysen und Gutachten

Second Opinion Service

Stakeholder Due Diligence

Stakeholder Risk Analysis:
ESG-Reporting, CSR-RL 2.0,
EU-Taxonomie, Lieferkettengesetz,
Offenlegungspflichten

Wie Sie profitieren

  • Beitrag zum Management nichtfinanzieller Risiken
  • Stärkung der unternehmenspolitischen Positionen
  • Erkenntnisse für das Risikomanagement, z.B. bei Transaktionen
  • Erprobte Methodik zur Messung von Risiken und Potenzialen aus Stakeholderbeziehungen
  • Verdichtete Diskussions- und Entscheidungsvorlagen für Gremien

Beratungssteam

>